Zugband

Hatte ein Bauer Pech und beim Leiterwagen brach die Deichsel hat es der Dorfschmied gerichtet. Möchte das erzählen, ich bin der Überzeugung, dass sich das von den Jüngeren keiner vorstellen kann. Bei der gebrochenen Stange wurde eine Schiene angelegt die aber am Amboss geschmiedet wurde. Die Schiene wurde im glühenden Zustand auf das Holz angepasst. Da der Schmied in der Berechnung der Kosten nicht so geschult war, hat man sich nach einer alten Regel gerichtet:

„Hat das Holz lichterloh gebrannt, hatte der Bauer Geld; hatte es aber nur geraucht und ist Wasser vom Holz geronnen, war der Verdienst vom Schmied gering.“

Die besagten Schienen von der Stange wurden durch Zugbänder zusammengehalten. Durch einen Bandnagel befestigt. Bin der Überzeugung, dass den Bandnagel oder das Zugband kaum jemand kennt. Bin in der Lage solange mir der Herrgott Kraft vergönnt, das alte Handwerk vorzuzeigen.


Skizze einer Wagenstange / Deichsel

Wagenstange

Wagenstange

Wagenstange Zugband mit Bandnagel